Terra Human - Magazin und Portal
Home Umwelt & Natur Kunst & Kultur Soziales Wissenschaft Fotografie Impressum

 
 
 


 

Küstenschutz und Elbvertiefung

Umdenken im Küstenschutz

Anlässlich eines parlamentarischen Abends im Juni 2006 in Berlin mahnen die Landes- verbände Hamburg und Niedersachsen ein Umdenken beim Küstenschutz an. Nach den derzeits bestehenden Elbeausbauplänen blieben die Erkenntnisse der Klimaforschung und der zukünftig steigende Meeresspiegel der Nordsee unberücksichtigt, kritisiert der Naturschutzbund Deutschland und bekräftigt seine ablehnende Haltung gegenüber einer geplanten Elbvertiefung.

PM vom 31.05.06 / eingetragen am: 08.06.2006 | weiterlesen: Umdenken


Kohlendioxid bedroht Meere und Küsten

Ein Sondergutachten, welches der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung für Globale Umweltveränderungen der Bundesregierung übergeben hat, bringt klar zum Ausdruck, dass eine weitere ungebremste Emission von Kohlendioxid schwerwiegende Folgen haben wird. Auf der einen Seite die Versauerung und auf der anderen Seite die globale Klimaerwärmung wird die Meere der Welt bedrohen. Für den Küstenschutz und den Schutz der Meere ist ein besserer Klimaschutz unabdingbare Voraussetzung.

PM vom 31.05.06 / eingetragen am: 29.08.2006 | weiterlesen: Meere und Küsten


Effektiverer Küstenschutz

Anfang September beschloss die Landesregierung von Niedersachsen neue Grundsätze für einen effektiveren Küstenschutz. Um einen effektiveren Küstenschutz realisieren zu können, so müssten in einigen Bereichen Kompromisslösungen gefunden werden, die wohlbedacht zwischen Naturschutz und wirtschaftliche Notwendigkeiten ausgelotet würden. Der Naturschutzbund Deutschland reagierte mit heftiger Kritik auf den beschlossenen Grundsätzen zum Küstenschutz.

PM vom 05.09.06 / eingetragen am: 06.09.2006 | weiterlesen: Küstenschutz


Elbvertiefung und Küstenschutz

Eine geplante Elbvertiefung wird von den Landesverbänden Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein des Naturschutzbundes Deutschland abgelehnt und statt dessen ein Umdenken im Küstenschutz und in der Hafenwirtschaft. In einer Erklärung dazu heißt es, eine weitere Elbvertiefung würde die Natur und die Menschen gefährden. Die letzte Elbvertiefung hätte bereits negative Folgen ergeben, die negativen Folgen einer weiteren Vertiefung wären nicht mehr auszugleichen.

PM vom 12.09.06 / eingetragen am: 19.09.2006 | weiterlesen: Elbvertiefung


Weitere Themen: Gen-Mais | Gen-Reis | Regenwälder | Tropenwälder | Meeressäuger | Braunkehlchen | Schwalben | Jungvögel | Küstenschutz | Green Goal | Baikalsee | Artenschwund | Batnight


Übersicht
  
» Umwelt & Natur
» Klima & Umwelt
» Tiere & Tierschutz
» Kunst & Kultur
» Ausstellungen
» Foto & Fotografie
» Fotowettbewerbe
» Gemischtes
» Soziales im Inland
» Soziales im Ausland
» Gesundheit & Sozial.
» Gesundheit & Med.
» Medizin & Wissen...
» Wissenschaft
» Wirtschaft & Sozial.
» Wirtschaft allgem.
 
 
 
 

Städtebilder

 
» Sitemap Portal
» Sitemap Journal
» Webtipps