Terra Human - Magazin und Portal
Home
Umwelt & Natur
Kunst & Kultur
Soziales
Wissenschaft
Photographie
Navigation
Impressum

Die Frauenkirche in Dresden


Zu den bedeutendsten Bauwerken von Dresden zählt zweifellos die Dresdner Frauenkirche. Weniger wegen ihrer Höhe von rund 91 Metern und auch nicht wegen ihrer gewichtigen Steinkuppel, welche allein wohl schon rund 12.000 Tonnen auf die Waage bringt. Vielmehr wurde die Dresdner Frauenkirche, in einer weltweit beispiellosen Aktion, aus einem verwitterten Trümmerhaufen wieder neu errichtet.


Bau und Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche

Erbaut wurde die Dresdner Frauenkirche einst im Jahre 1726, zumindest war in diesem Jahr die Grundsteinlegung. Mit der Errichtung von größeren Bauwerken dauerte es in der damaligen Zeit noch etwas länger und erst im Jahre 1743 war das Bauwerk, einschließlich des Baus der Kuppel und der Laterne, vollendet.

Gegen Ende des zweiten Weltkrieges, es war in einer Februarnacht des Jahres 1945, flogen die Alliierten Luftangriffe und legten Dresden zu großen Teilen in Schutt und Asche. Auch die Frauenkirche wurde dabei stark beschädigt und stürzte einen Tag später auf Grund dieser Feuerschäden in sich zusammen.

An einem Wiederaufbau war in den Nachkriegsjahren in der DDR vorerst nicht zu denken, stattdessen wurde die Kirchenruine im Jahre 1966 zu einem Mahnmal gegen den Krieg erklärt. Auf Grund der fortschreitenden Verwitterung der steinernen Überreste, beschloss im Jahre 1985 der Dresdner Stadtrat, nach der Beendigung anderer Aufbauarbeiten, wie den Arbeiten am Stadtschloss, auch die Frauenkirche wieder aufzubauen. Auf Grund der Wende und Wiedervereinigung kam es vorerst nicht mehr zur Realisierung. Erst ab dem Jahre 1990 wurden erneut Stimmen laut, die sich für den Wiederaufbau der Frauenkirche ein­setzen und einen Verein gründeten, der diesen Wiede­raufbau zum Ziel hatte.

Ab den Jahre 1993 wurden dann die Steine und größeren Trümmerstücke Stück für Stück abgetragen und katalogisiert. Der eigentliche Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche begann im Jahre 1994 und wurde im Jahre 2005 vollendet.

» Semperoper, Zwinger und...