Terra Human - Magazin und Portal
Home
Umwelt & Natur
Kunst & Kultur
Soziales
Wissenschaft
Photographie
Navigation
Impressum
Aktuelle News - Meldungen und Nachrichten

Gemischtes / Infos und Berichte

Zeitraum: Februar 2007 bis März 2007


Raffinierte Tricks der Werbung

Um die Lebensmittelwerbung im Fernsehen besser durchschauen zu können, fordert ein Marketingexperte der Universität Hohenheim Medientraining für Familien, da Eltern und Kinder fachliche Unterstützung benötigen, um gegen emotionale Lebensmittelwerbung besser gefeit zu werden. Zu dieser Schlussfolgerung kommt der Marketingexperte nach Analyse von mehr als 400 Werbespots für Lebensmittel. Da Eltern und Kinder das Ziel für raffinierte Werbetricks sind, könnten sich Familien durch spezielle Schulungsangebote besser gegen diese verlockenden Werbebotschaften wappnen.

weiterlesen: Tricks der Werbung

M 473 am 19.03.2007 um 15:59 Uhr,
eingetragen in Gemischtes


Atomausstieg selber machen

Das Aktionsbündnis "Atomausstieg-selber-machen" ruft, auf Grund des Antrags des Vattenfall-Konzerns auf Laufzeitverlängerung, alle Stromabnehmer auf,  ihre Vertragsbeziehungen mit dem schwedischen Konzern aufzukündigen und ihren Strom künftig von Ökostromanbietern zu beziehen. Nach der Meinung des Aktionsbündnisses haben alle vier dominierenden Stromversorger in Deutschland ihre feste Absicht bewiesen, ohne Rücksicht auf Sicherheitsprobleme den so genannten Atomkonsens in ihren ältesten Atommeilern einseitig aufzukündigen.

weiterlesen: Atomausstieg

M 462 am 06.03.2007 um 14:32 Uhr,
eingetragen in Gemischtes


Die Vielfalt der Religionen

Die Religionswissenschaftler der Ruhr-Universität um Prof. Dr. Volkhard Krech wollen die religiöse Vielfalt als gesellschaftliche Bereicherung und Herausforderung begreifen. bereits begonnenen Forschungen wollen sie in einem Projekt "Der Geist der Globabelisierung und die Vielfalt religiöser Symbolsprachen" vertiefen. Die Resultate sollen als Beitrag zur kulturellen Verständigung dienen und in Form von Vorträgen und Ausstellungen, sowie als Inhalte von Schülerprojekten und im Internet der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

weiterlesen: Vielfalt der Religionen

M 460 am 03.03.2007 um 14:30 Uhr,
eingetragen in Gemischtes


Patente auf genmanipulierte Tierrassen

Mit einem neuen Report warnen die Liga für Hirtenvölker und Greenpeace vor wachsenden Monopolen bei der Zucht von Nutztieren. Ein aktueller Anlass ist ein Patent, welches das Europäische Patentamt im Januar erstmals auf genmanipulierte Kühe erteilt hat. Greenpeace sieht in diesen Patenten die Gefahr, dass Agrar- und Biotechnologiefirmen die Tierzucht zunehmend mit diesen Patenten kontrollieren. Dies würde zu einem Verlust der Artenvielfalt und zur Entwicklung genmanipulierter Nutztierrassen führen und zudem würden so viele Landwirte immer abhängiger von Konzernen.

weiterlesen: Patente auf Tierrassen

M 456 am 27.02.2007 um 15:11 Uhr,
eingetragen in Gemischtes


Sudan/Dafur: Einsatz von Blauhelmen

Der UNO Generalsekretär Ban Ki Moon fordert den Einsatz von Blauhelmen für den Schutz der Flüchtlingsströme aus der Provinz Darfur. Der Generalsekretär fordert die Stationierung von bis zu 11.000 Soldaten in den Nachbarstaaten des Sudan gefordert und schlug dabei, nach einem Bericht der Vereinten Nationen, zwei mögliche Strategien für den Einsatz von Blauhelmen vor. Diese Maßnahmen sind auf der derzeitigen politischen Lage im Sudan/Dafur als unumgänglich, um den Flüchtigen in den Nachbarländern Schutz zu bieten.

weiterlesen: Sudan/Dafur

M 452 am 22.02.2007 um 16:38 Uhr,
eingetragen in Gemischtes


Brand auf japanischen Walfänger

Am Donnerstag brach ein Feuer auf einem japanischen Walfangschiff in der Antarktis aus. Als Folge mussten die Mehrzahl der Besatzungsmitglieder evakuiert werden. Nur eine Löschmannschaft verblieb auf dem Verarbeitungsschiff. Nach Ansicht des neuseeländischen Umweltministeriums ist eine Umweltkatastrophe nicht auszuschließen. Die Umweltorganisation Greenpeace fing den Hilferuf auf und bot sofort Hilfe an. Bisher wurde dieses Hilfsangebot von Seiten der Japaner jedoch abgelehtn. Ein Schiff von Greenpeace, die "Esperanza" ist vor rund drei Wochen von Neuseeland aus in die Antarktis aufgebrochen.

weiterlesen: Brand auf Walfänger

M 448 am 17.02.2007 um 16:19 Uhr,
eingetragen in Gemischtes


Pilz lässt Reetdächer verrotten

Reetdächer zerfallen immer schneller. Eine kürzlich erhobene Forderung nach einem Engagement der Denkmalschutzbehörden für die Erhaltung von Reetdachhäusern, unterstützt das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen eines Projektes mit eine Summe 20.000 Euro. Ziel dieses Projekts ist es, wissenschaftlich fundierte Kenntnisse über die Ursachen der vorzeitigen Reetdachzerstörung zu gewinnen. Die Gesamtkosten des Projekts betragen 290.000 Euro, wobei als Laufzeit für das Projekt sieben Monate vorgesehen sind.

weiterlesen: Erhaltung Reetdächern

M 446 am 15.02.2007 um 15:39 Uhr,
eingetragen in Gemischtes


Greenpeace-Test von Obst und Gemüse

Die Testergebnisse von der bisher größten unabhängigen Untersuchung zur Pestizidbelastung von Obst und Gemüse, wurden heute von Greenpeace veröffentlicht.    Die Ergebnisse des neuen Supermarkt-Rankings sind im kostenlosen Einkaufs-Ratgeber "Essen ohne Pestizide". Die schlechte Nachricht dabei ist, das im Obst und Gemüse der Supermärkte nach wie vor zu viele Pestizide stecken und nach den Ergebnissen der Chemieexperten von Greenpeace, kein Angebot der getesteten Supermärkte befriedigend war.

weiterlesen: Test von Obst und Gemüse

M 443 am 14.02.2007 um 15:53 Uhr,
eingetragen in Gemischtes


Sounderlebnis wie im Kino

Ein Sounderlebnis wie im Kino ist mit einer Flut von Daten verbunden, wobei von Tontechnikern Dutzende von Mikrofonaufnahmen gemischt und über sechs Kanäle ausgestrahlt werden. Derartige Musikdateien lassen sich auf der Surround-Sound-Anlage für Heimanwendungen oder im Auto abspielen. Für die Übertragung Internet oder für die Speicherung auf einem MP3-Player sind sie jedoch zu groß. Die Forscher des Frauenhofer Instituts haben in Zusammenarbeit mit den Ingenieuren von Agere Systems einen neuen Weg zur Verschlankung der Datenpakete gefunden.

weiterlesen: Surround-Sound

M 442 am 13.02.2007 um 15:52 Uhr,
eingetragen in Gemischtes


Im Rudel sind Frauen richtig gefährlich

Frauen sind bei harten Geschäftsverhandlungen dann besonders erfolgreich, wenn sie in eingespielten Teams auftreten. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher der Universität Hohenheim bei der Auswertuntung des jüngsten Verhandlungswettbewerbes im Rahmen eines langfristig angelegten Forschungsprogrammes. Im Jnauar 2006 traten 160 Frauen und Männer im Rollenspiel als Einkäufer oder Verkäufer gegeneinander an, um für ihre fiktiven Firmen jeweils die besten Geschäftsbedingungen herauszuschlagen.

weiterlesen: Frauen und Männern

M 432 am 05.02.2007 um 14:10 Uhr,
eingetragen in Gemischtes


zurück « / » nächste Seite