Terra Human - Magazin und Portal
Home
Umwelt & Natur
Kunst & Kultur
Soziales
Wissenschaft
Photographie
Navigation
Impressum
Aktuelle News - Meldungen und Nachrichten

Berichte und Mitteilungen

Vom März des Jahres 2007


Hemikranektomie kann Leben retten

Patienten mit sehr schweren Schlaganfällen haben oftmals schlechte Aussichten. Der Verschluss der mittleren Hirnarterie führt in rund 80 Prozent der Fälle zum Tode. Der Grund hierfür liegt im Anschwellen des abgestorbenen Hirngewebes, der Einlagerung von Wasser und dem massiven Ansteigen des Hirmndrucks. Bei einer halbseitigen Entfernung der Schädeldecke in den ersten zwei Tagen nach einem erlittenen Infarkt, verbessert sich die Überlebenschance erheblich. Zu diesem Ergebnis kommen Studien, durchgeführt unter Federführung der Neurologischen Universitätsklinik Heidelberg.

weiterlesen: Hemikranektomie

M 481 am 28.03.2007 um 15:46 Uhr,
eingetragen in Gesundheit


Einheitliches Bio-Siegel in Europa

Ab dem Jahr 2009 müssen europaweit alle Bioprodukte des ökologischen Landbaus durch ein einheitliches Logo gekennzeichnet werden. Dabei könnte das deutsche Bio-Siegel als Vorbild die Gestaltung des Logos dienen, schlagen der Universität Hohenheim vor. In vielen vielen deutschen Supermärkten prangen inzwischen an den Regalen die gut erkennbaren sechseckigen Bio-Siegel mit dem grünen Rand und schwarzer Schrift. Auch hat das deutsche Bio-Siegel die weiteste Verbreitung aller staatlichen Bio-Siegel, da der deutsche Bio-Markt der größte Bio-Markt in Europa ist.

weiterlesen: Bio-Siegel

M 480 am 27.03.2007 um 14:26 Uhr,
eingetragen in Gemischtes


Bilder vom ESA-Umweltsatelliten Envisat

Von April bis August können Besucher von Paris in ihrem Besichtigungsplan eine weitere Attraktion hinzufügen. Im Palais de la Découverte findet eine Ausstellung statt, die Bilder von der Erde aus einem ganz besonderen Blickwinkel zeigt. Das renommierte Pariser Museum und die ESA haben gemeinsam eine Ausstellung mit einer Auswahl von Bildern unserer Erde mit hohem wissenschaftlichen Inhalt ins Leben gerufen, die vom ESA-Umweltsatelliten Envisat aufgenommen wurden. Mittelpunkt der Ausstellung wird ein großes Envisat-Modell sein.

weiterlesen: Bilder von Envisat

M 479 am 26.03.2007 um 14:42 Uhr,
eingetragen in Wissenschaft


Bioprodukte liegen voll im Trend

Das Müsliimage ist abgestreift, Bioprodukte sind nicht nur gesellschaftsfähig geworden, sondern liegen auch voll im Trend. Es gibt kaum noch Verbraucher, die nicht schon einmal Bioprodukte im Einkaufswagen gehabt hätten und die Tendez ist weiterhin steigend. In den Regalen von Biosupermärkten, Einzelhandel und Discountern werden eine breite Produktpalette von Bioprodukten angeboten. Vieles wird mit dem Siegel BIO angeboten und die Mehrheit der Verbraucher begrüsst dieses Angebot. Doch die eigentliche Botschaft der Bioprodukte tritt dabei oftmals deutlich in den Hintergrund.

weiterlesen: Bioprodukte

M 478 am 24.03.2007 um 14:41 Uhr,
eingetragen in Gemischtes


Silizium-Photovoltaik

Auf die Gründung eines neuen Forschungszentrums, dem Center für Silizium-Photovoltaik,   verständigten sich der Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft, das Wirtschaftsministerium Sachsen-Anhalt und die Leiter der beteiligten Fraunhofer-Institute in Halle und Freiburg. Im Forschungscenter mit Standort in Halle Saale soll ein weltweit einmaliges Kristallisations- und Materialanalysezentrum errichtet werden, das in der Endausbaustufe mindestens 60 Arbeitsplätze bieten wird. Weitere Schwerpunkte werden in Konzepten für Silizium-Dünnschichtzellen und Modulintegration liegen.

weiterlesen: Silizium-Photovoltaik

M 477 am 23.03.2007 um 15:39 Uhr,
eingetragen in Gemischtes


Kleine Gesetzesnovelle

Die beiden Naturschutzverbände, der Bund Naturschutz in Bayern e.V. und der Landesbund für Vogelschutz e.V.sehen den Entwurf der so genannten "kleinen Novelle" des Bundesnaturschutzgesetzes mit großer Sorge, da nach übereinstimmender Meinung der deutschen Naturschutzverbände dadurch der Artenschutz im deutschen Naturschutzrecht materiell stark abgebaut wird. Aus diesem Grund haben die beiden Naturschutzverbände die bayerischen Minister Schnappauf, Miller, Huber und Beckstein aufgefordert, den Entwurf nachzubessern.

weiterlesen: Kleine Gesetzesnovelle

M 476 am 22.03.2007 um 14:49 Uhr,
eingetragen in Umwelt-und-Natur


Photographien, Gemälde, Zeichnungen

Zu den renommiertesten deutschen Photographinnen und Photographen gehört unbestritten Barbara Klemm. Als Redaktionsphotographin vermittelte sie über Jahrzehnte ihren charakteristischen Blick auf die Welt. Barbara Klemm arbeitete als Bildjournalistin in Amerika und Afrika, in Asien und in Europa. Dem Leben in Deutschland, in West wie Ost, galt jedoch immer ihr besonderes Interesse. Zu ihren berühmtesten Photos das Anfang der 80-iger Jahre in Mutlangen entstandene Foto des gegen die NATO-Nachrüstung demonstrierenden Heinrich Böll.

weiterlesen: Photographien, Gemälde, Zeichnungen

M 475 am 21.03.2007 um 15:48 Uhr,
eingetragen in Kunst-und-Kultur


Kulturatlas als Reisebegleiter

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe und die Kulturstiftung der Westfälischen Provinzialversicherung, haben mit dem Kulturatlas Westfalen die größte Datensammlung zur westfälisch-lippischen Kultur aufgebaut. Aus dem Nachschlagewerk haben der Landschaftsverband Westfalen-Lippe und Provinzial-Stiftung jetzt die touristisch interessantesten Angebote herausgesucht und in einem handlichen Reisebegleitbuch herausgegeben. Zu den Einträgen gehören neben Museen und Sammlungen auch Theater, Galerien, Zoos und Tierparks, Planetarien, botanische Gärten und andere Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Schlösser, Kirchen und Windmühlen.

weiterlesen: Kulturatlas

M 474 am 20.03.2007 um 14:47 Uhr,
eingetragen in Kunst-und-Kultur


Raffinierte Tricks der Werbung

Um die Lebensmittelwerbung im Fernsehen besser durchschauen zu können, fordert ein Marketingexperte der Universität Hohenheim Medientraining für Familien, da Eltern und Kinder fachliche Unterstützung benötigen, um gegen emotionale Lebensmittelwerbung besser gefeit zu werden. Zu dieser Schlussfolgerung kommt der Marketingexperte nach Analyse von mehr als 400 Werbespots für Lebensmittel. Da Eltern und Kinder das Ziel für raffinierte Werbetricks sind, könnten sich Familien durch spezielle Schulungsangebote besser gegen diese verlockenden Werbebotschaften wappnen.

weiterlesen: Tricks der Werbung

M 473 am 19.03.2007 um 15:59 Uhr,
eingetragen in Gemischtes


Gen-Mais und Gen-Äcker

Das potentielle Gesundheitsrisiko von gentechnisch verändertem Mais soll, laut Greenpeace, eine Studie unabhängiger französischer Wissenschaftler belegen. Im Fütterungsversuch mit Ratten wiesen die Tiere Vergiftungssymptome und Schädigungen von Leber und Nieren auf. Der seit über einem Jahr für den Import in die Europäische Union zugelassene Gen-Mais MON863 des Herstellers Monsanto produziert ein Insektengift gegen Schädlinge. Dessen ungeachtet sollen auf deutschen Äckern in diesem Jahr mehr als 3500 Hektar Gen-Mais angebaut werden.

weiterlesen: Gen-Mais und Gen-Äcker

M 472 am 17.03.2007 um 15:09 Uhr,
eingetragen in Umwelt-und-Natur


zurück « / » nächste Seite